Zitate

  • Batch Despair

    Sidbert Višniouski im großen Felsen- und Rollschwindel


  • Zitat der KW 34

    “The hype machine doesn’t exist to elevate and promote what’s truly good, but […]


  • Ja ja ja (Remastered 2003)

    Maximilian Buddenbohm über die eigene Vergänglichkeit im Kleinen: “Es ist doch verhängnisvoll, dass die Kinder nicht mehr in verzweifelt langweiligen Nachmittagsstunden dem Plattenschrank der Eltern ausgesetzt sind, wie es noch bei uns regelmäßig der Fall war, wir geben auf diese Art einfach viel zu wenig weiter. An dieser Generation brechen sämtliche Traditionslinien ab und nein,…


  • Road Signs

    Die New York Times darüber, daß nun auch noch die letzte Autobahnraststätte instagrammable gemacht wird. “Certainly, there are many reasons to consider it great progress never again to be led into temptation by the golden arches on this stretch of roadway, reminded of the scourge of low-wage work, environmental damage and the aggressive undermining of…


  • Manche Leute wollen einfach verarscht werden

    Aus einem Artikel im Guardian von Amelia Tait über die Post-Scam-Ära: “Ever since, Caroline Calloway has aggressively leaned into her reputation as a swindler: since 2020, she has been accepting $25 pre-orders for a new book, Scammer, which has not yet materialised (customers are told “the art will be ready when it’s ready” on her…


  • Zu schade

    I rated Kasparis Freizeit kind of okayish, but not. […]


  • veranschaulicht

    Ich wollte nur mal TweetShots ausprobieren, das Tool bastelt automatisch so mindesthübsche Bildkacheln, wenn man die URL zu einem Tweet eingibt. Dazu hat man noch die Möglichkeit, per Häkchen zu bestimmen, für welche Social Plattform (Format), ob Datum/Uhrzeit und/oder Favs/RTs mit drauf sollen. Sieht dann zum Beispiel so aus: Es gibt ein paar “Themes”, die…