politik

  • freedom fr-EIS

    Es fehlt eigentlich nur noch, daß ich durch einen Boykott meines Russisch-Lernkurses den allgemeinen Friedensbemühen zu einem triumphalen Sieg verhelfe. Meinen mittlerweile 721-tägigen Duolingo-Streak1 aus freien Stücken aufzugeben, würde Putin sicherlich auf der Stelle in die Knie und zum sofortigen Einstellen aller Kriegshandlungen zwingen. Чего я жду? Alle müssen etwas beitragen – Frieren für den […]


  • Apropos Machbarkeit

    Eins noch zur #BTW21, dann halte ich auch die Klappe, bis die neue Regierungskoalition steht. Aus der Wahlwerbe-Rezension auf jacobin.de: Eine unheimliche Anziehung scheint die Allerweltsvokabel »machen« parteiübergreifend auf einen autoritären Menschenschlag auszuüben, der sich wiederum selbst als »Macher« bezeichnen würde. Wann genau der Artikel erschienen ist, kann ich nicht sagen, denn wenn ich ihn […]


  • falsch abgebogen

    Selbst, wenn man kein großer Fan von Die Linke ist, dann sollte man anerkennen können, daß die Partei aus Werbersicht einen der besseren Wahlkämpfe geführt hat. Sei es mit einer schlagfertigen Replik die auf dieses plumpe Sixt-Posting, einen angenehm kurzen Wahlspot ohne das sonst übliche Pathos oder solch gelungenen Guerillas für die Berlinwahl. Und zumindest […]


  • unverträglich

    Alte Menschen, again. Also nicht ich, sondern so richtig alt. Was nervt an denen nun schon wieder? Bei einer Umfrage hat sich jetzt herausgestellt, was nicht nur mir bereits im Vorhinein klar gewesen ist: Nämlich daß das Klima für ältere Wähler*innen kaum Rolle spielt, wenn es darum geht zu entscheiden, wem sie bei der BTW21 […]


  • Bildersturm im Wasserglas?

    Bevor das untergeht und mit der Inauguration Bidens alles wieder gut wird, wollte ich hier noch ein paar Links festhalten, die alle in die gleiche Stoßrichtung erklären: The Pro-Trump Mob Was Doing It For The Gram | Buzzfeed News Was uns die Bilder von der Erstürmung des Kapitols erzählen | BR24 We Worked Together on […]


  • Rest In Screenshot vs. Scroll In Peace

    Von der Partei der immobilienschweren Startupfutzis, gewissenlosen Zahnarztsöhninnen und überambitionierten BWLer erwarte ich inhaltlich wenig anderes, obwohl so ein empathieloser Tweet einen Tag vor Weihnachten selbst für eine „liberale“ Politikerin bemerkenswert merkbefreit ist. Was mir bei solch einer Äußerung der u.a. bildungspolitischen Sprecherin der FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag auch unangenehm auffällt: Der Dativ ist dem […]


  • Keinen Mucks weit nach rechts

    Das ist natürlich dumm gelaufen. Jahrelang rechtfertigen viele Medien ihre ständige Berichterstattung über jeden AfD-Furz mit der Begründung, nur so könne man Höcke & Co entlarven. Und spätestens mit der gestrigen Landtagswahl in Thüringen sollte wohl jedem klar sein: Die Partei wird nicht trotz, sondern wegen ihres Rechtextremismuses gewählt. Gerade öffentlich-rechtliche Journalisten von Plasberg bis […]