breit wie hoch

Vertical Musikvideos sind nun wirklich nichts Besonderes mehr. Aber das eine Band auf ihrem offiziellen YouTube-Account für ein und denselben Song sowohl ein hoch- als auch ein querformatiges Video rausbringt, hatte ich bisher noch nicht gesehen. So schon geschehen im Februar 2019 bei „Little Mix – Think About Us ft. Ty Dolla $ign“.

Stand heute (08.10.19) hat das „Official Vertical Video“ oben 2,112,612 views. Kein Vergleich zu den 41,566,171 views des „Official Videos“ unten. An den vier Tagen Veröffentlichungsvorsprung liegt es wohl kaum. Eine eindeutige Formatvorliebe würde ich aus den Zahlen trotzdem nicht ableiten – dafür ist die horizontale Version einfach viel zu ungleich fetter produziert worden.

Ich habe jedenfalls mal meine Vertical Music Video Playlist upgedatet. Da sind mittlerweile immerhin 12 Clips zusammengekommen.

Beats KW 30/19

Manchmal muß es Lil Pump sein.

Obwohl ich auf meinen Kopfhörern gerade ziemlich oft ASAP Rocky pumpe, seit der in Schweden im Knast sitzt.

Update 26.10.20 // Wie 50 Cent supported jetzt auch Lil Pump die Trump-Campaign, weil er fürchtet, unter Biden wohl mehr Steuern zahlen zu müssen. Naja, in ein paar Tagen ist der Spuk hoffentlich vorbei und man kann Musik von Kanye und Konsorten wieder (mit nicht ganz so schlechtem Gewissen) hören.