iPhone

  • My Home Is My Screen

    Neues Telephon, neuer Style. Habe mich ein paar Tage echt schwergetan ohne Homebutton, aber nach zwei Wochen vermisse ich ihn überhaupt nicht mehr. Ich wollte weg von den alten Shortcuts, aber trotzdem einen cleanen Look – das ist nun dabei rausgekommen. So ein Wallpaper, das mit optischen Tricks das Dockfeld verschwinden lässt, nutze ich ja […]


  • Next stop: Minimal

    Die Mini Metros von Peter Dovak hatte kottke.org/ schon vor Wochen, seither poppen sie regelmäßig in meinen Feeds auf. Und es werden ständig mehr, momentan ist er bei 220 angekommen. Wie man sieht, ist meine Heimatstadt auch dabei – allerdings ohne die letztes Jahr in Betrieb genommene Linie 17, die ich recht häufig fahre. Passt […]


  • Doppelter Schuß

    Meine momentane LieblingsApp sieht im Endeffekt so aus. Ihr Name lautet twor/ds. Darauf aufmerksam geworden bin ich über diesen Artikel auf wired.de/. Dort kann man auch nachlesen, wie die App funktioniert. Obwohl sie dermaßen simpel ist, daß man ruhig direkt ins kalte Wasser springen kann. Ein Thema, zwei Photos (plus deren Verortung) – das war’s. […]


  • Wider die Naturgemetzel

    Das Schlimmste an diesem Albtraum war noch nicht einmal mein zerbrochenes iPhone, sondern die bizarren Alternativen, die meine Mutter als Notlösungen aus der Schublabe holte. Eins Möchtegern-Minimalismus in der Vollplastik-Variante à la Tschibo, das andere Fake-Gold mit viel zu kleinen Tasten aus Glitzersteinchen – macht sich bestimmt gut neben ihren Wiederauffüllbarkeit lediglich versprechenden Lady-Feuerzeugen. Oh […]


  • Wallpaper Rock Scissors

    Ich gehöre zu den Leuten, die bei den roten App-Badges sofort hibbelig werden. Es geht in erster Linie gar nicht so sehr darum, unbedingt und sofort zu wissen, was los ist (in zweiter Linie natürlich schon). Es geht darum, daß dieser kleine rote Kreis mit der Zahl drin wieder verschwindet, auf der Stelle. Denn wichtig […]

    Wallpaper Rock Scissors

  • Leadzte Worte

    instagr.am/ ist völlig zurecht in aller Munde. Glückwunsch also auch von mir zu mittlerweile über 100.000 Downloads aus dem App-Store. Diese kleine Anwendung verbindet auf gelungene Weise das Verfeiner- und -filterungsprinzip bekannter Kameraapplikationen für das iPhone mit einer twitterähnlichen Sozialmedialisierung, inklusive Streuung zu anderen, eben den üblichen Webservices. (Man findet mich dort wie immer unter […]


  • Fuck The What

    Why Angelegenheiten sucks: myth vs. reality (Alternativtitel). Okay, das waren also die Oscars. Zum ersten Mal seit Jahren habe ich die Nacht nicht durchgemacht, sondern bin um so um 3:33 Uhr nach der Verleihung der Trophäe für den besten Animationsfilm ins Bett gestiegen. Das liegt nicht daran, daß ich ja nun jetzt einen Vollzeitjob habe, […]