*kann es nicht mehr hören*

Es Musikern unmöglich zu machen, vom Verkauf ihrer Tonträger zu leben, ist ein guter Anfang gewesen. Doch sollten wir bei der Vermeidung dieses Vinyl- und Plastikmülls nicht Halt machen. Es ist an der Zeit, den ökologischen Wahnsinn des ständigen Tourens an den Pranger stellen, um immer neuen Bands und Solokünstlern die finanzielle Grundlage endgültig zu entziehen. Konzerte auf allen fünf Kontinenten gehören verboten. Ab jetzt nur noch nachhaltiger Musikkonsum aus der Region.

Zweigleisig

Diesen taz-Comic auf Facebook geteilt. Und wer regt sich in den Kommentaren am meisten über SUV-Protze auf? Richtig: die Leute, die mindestens 5mal im Jahr das Flugzeug – gerne Billig-Airline – benutzen und davon wenigstens 1mal auf einen anderen Kontinent.

„Ich muß einfach hin und wieder zum Relaxen nach Bali, Thailand or whatever, you know.“

Geil auch, wie der Artikel im Guardian „Just 100 companies responsible for 71% of global emissions, study says“ die Eigenveranwortung jedes einzelnen Menschen komplett außen vor läßt. (Okay, das ist politisch vielleicht sogar sinnvoll. Aber eine andere Baustelle.) Die bösen Besitzer der Tankstellen sind schuld, nicht die guten Kunden.