Freitagstexter – Gewinner

Die zweite Runde der Neuauflage des Freitagstexters ist vorbei und ich kann freudig verkünden, daß wir die Teilnehmendenzahl im Vergleich zur Vorwoche gesteigert haben. Danke an alle, die mitgemacht haben. Es sind genug zusammengekommen, um eine richtige Siegerehrung mit Treppchen vorzunehmen. Also: Trommelwirbel!

Platz 3: formschub

Dass kurz nach der Vernissage einige Dutzend der Gäste über leichtes Unwohlsein klagten, tat dem Erfolg der ersten Mausstellung des aufstrebenden Performancekunst-Duos »Nagermemnon« (alias Joschi Huber und Peer Siebert) keinen Abbruch.

Platz 2: dablju

In Bremen weiß man, wie gefeiert wird!

Platz 1: bee

Henry Boulderblooms Idee, Gift aus Ratten zu recyclen, stieß nicht nur in der Belegschaft auf anhaltende Skepsis.

Herzlichen Glückwunsch von mir!
Wir freuen uns alle auf die hoffentlich nächste Runde.

Pest exterminators, Sydney, 1937

Die Initialien oben auf der Rattenpräsentationsfläche tauchten in dem einen oder anderen eingereichten Bildunterschriftenvorschlag auf. Es handelt sich bei den beiden Herren um die Australier Houghton (links) & Byrne (rechts), dieses Photo der beiden “pest exterminators” stammt aus dem Jahre 1937 und damit aus derselben Zeit wie das Bild von letzter Woche, das es zu betexten galt. Wer mehr über die Jungs erfahren möchte, wird in den Flickr-Kommentaren dazu fündig. Die Schutzausrüstung der beiden Männer sah zwar schräg aus, war aber definitv angebracht – schließlich enthielt das auf den Photos immer mitverewigte Mittel Calcid als Wirkstoff Blausäure.

5 Antworten zu „Freitagstexter – Gewinner

  1. Vielen Dank für den schönen Pokal, der sogleich seinen Ehrenplatz auf dem Podest im Schreibsalon bekommt! Der Bleistift ist gespitzt, das Kästchen mit den Bildern hole ich vom Dachboden, und dann freue ich mich auf rege Teilnahme.

  2. bee hat this article auf twitter.com geliked.

  3. Sehr cool. Wenn das Bild, das Du aussuchst, auch nur irgendwie zu mir spricht, dann bin ich auf jeden Fall dabei. In diesem Sinne: bis Freitag!

Kommentieren