Flip Fav Mag

Vielleicht kennt Ihr ja diese stylische Reader-App bereits. Seit einem größeren Update vor einigen Tagen kann man in Flipboard nun eigene Magazine basteln. Gut. Und jetzt?

20130406-211952.jpg

Es ist ein beliebter Blogsport, aus den Twitterfavoriten des vorangegangenen Monats einen Post zu basteln. Ich lese das ziemlich gerne, obwohl es des Öfteren Überschneidungen gibt – eben die üblichen Verdächtigen (z.B. wirres.net/, dasnuf.de/ oder journelle.de/). Wie könnte man das Prinzip etwas auffrischen? Die Kategorie Tweet des Monats ist in diesem Blog ziemlich eingeschlafen. Deshalb gibt es von mir gefavte Tweets jetzt als abonnierbares Flipboard-Magazin. Funktioniert leider nicht über den Desktop bzw. Browser, dafür gibt es die App kostenlos für iOS und Android. Und es sieht verdammt schick aus.

Update // Mangels Interesse habe diesen Versuch Ende Juli nach fast vier Monaten eingestellt. Das Flipboard-Magazin ist zwar weiterhin erreichbar, wird jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht fortgeführt. Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Up-Update // In einer hinfortprokrastinierten Stunde habe ich das Magazin doch fortgeführt bzw. zu einem Ende gebracht. Unter obigem Link finden sich jetzt also meine gesammelten Twitter-Favoriten 2013 zur Nachlese. Die laufende 2014er-Ausgabe kann man hier abonnieren. Viel Spaß!
Und noch eine technische Neuerung seitens Flipboard: Am Desktop führt der Link nicht mehr ins Nirwana, sondern das Mag zeigt ausschließlich die gefavten Tweets, die Bild material enthalten. (Oder bin ich zu blöd, die reinen Texttexte tu finden?)

Zugaben:

Loading Disqus Comments ...

2 comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.