aus 📖 gereizt

03/05/2022

Stell Dir mal vor, Du hättest schon mit Christoph Schlingensief und Rimini Protokoll Theater gemacht. Hättest zehn Jahre für die Süddeutsche geschrieben, eines der renommiertesten Blätter des Landes. Du wärst jetzt Kulturchefin nicht der Cosmopolitan Vogue, aber immerhin der deutschsprachigen Harper’s Bazaar. Doch wenn jemand Deinen Namen googelte, kämen da nur Bilder von dieser Schauspielerin gleichen Namens.

Du würdest vielleicht ein Buch über Wecheljahre veröffentlichen. Und dann brächte Katja Burkard quasi zeitgleich mit Dir ebenfalls ein Buch über dieses Thema raus. Da wäre ich auch etwas gereizt.

Posted in: Über Lesen