veranschaulicht

29/03/2022

Ich wollte nur mal TweetShots ausprobieren, das Tool bastelt automatisch so mindesthübsche Bildkacheln, wenn man die URL zu einem Tweet eingibt. Dazu hat man noch die Möglichkeit, per Häkchen zu bestimmen, für welche Social Plattform (Format), ob Datum/Uhrzeit und/oder Favs/RTs mit drauf sollen. Sieht dann zum Beispiel so aus:

Es gibt ein paar „Themes“, die sich aber nicht groß unterscheiden. Farben lassen sich ziemlich easy customizen. Die Font-Auswahl könnte größer sein. Es ist zumindest angeküdigt, dass sich da in nächster Zeit noch was tut.

Bin mal gespannt auf das für die kommenden nächsten paar Wochen angekündigte QuoteShots: „Generate beautiful images from your favorite quotes.“ Jedenfalls so ein bißchen, viel erwarte ich nicht. Und überhaupt bräuchte ich erstmal eine Basis, Instapaper Premium läuft demnächst aus, Diigo funktioniert zwar noch, aber … Highlight und L!ner haben nicht das gemacht, was sie sollen und „Text auf Bild“-Apps gibt es fürs iPhone wie Sand am Meer.

Eigentlich vermisse ich immer noch @QUOTEfm. Und warte inzwischen darauf, daß Readwise alles kann.

Posted in: Netzeug, Zitate