Keine Vorband

Entweder die Finnen oder die Japaner haben ein eigenes Wort für Leute, die zu spät zu einem Konzert kommen und sich beim Versuch einer Kompensation dessen besonders euphorisch mit ihren Riesenrucksäcken von hinten durch das Publikum pflügen – in der Hoffnung, der Rest des Auftritts in der ersten Reihe würde den verpassten Anfang wieder wettmachen.

(70 % dieser Leute verspäten sich übrigens, weil die Security ewig braucht, um den Inhalt ihrer Rucksäcke zu kontrollieren.)

8 Antworten zu „Keine Vorband

  1. K5?

    <a href="https://drikkes.com/gold/file/e154f051730177b7da146514ab26bf06/image.jpeg"></a>

    <a href="https://drikkes.com/?p=10114">Letztes Konzert</a> war lange her.

  2. Scheisse, jetzt werden die Fame und ich kann sie nicht mehr gut finden.

  3. Magnus Das Konzert ist vom King Georg wegen großer Nachfrage ins Gebäude 9 verlegt worden. Und war trotzdem rappelvoll. Geheimtipp ist anders.

Kommentieren