Every Thing Will Be Fine

Für die Berlinale 2015 wollte Wim Wenders zur Uraufführung seines ersten Spielfilms seit über zehn Jahren etwas Besonderes. Also wurde meine derzeitige Agentur beauftragt, eine Teaserkampagne für Every Thing Will Be Fine zu entwerfen, deren Look sich bewusst von der späteren Vertriebskommunikation zum Kinostart unterscheiden sollte.

Ich war als Textverantwortlicher auf Agenturseite mit an Bord. Kern des Konzepts war eine fünf Motive umfassende Plakatkampagne, die große Darstellerporträts mit prägnanten Fragezitaten zeigte und kurz vor bzw. während der Filmfestspiele rund um den Potsdamer Platz zu sehen war.

ETWBF_CLP_Litfass

#ETWBF

Zudem wurden parallel die SocialMedia-Kanäle von Warner Bros. DE mit einem zehntägigen Premieren-Countdown bespielt: Erst Bildposts, dann animierten GIFS und schließlich der offizielle Filmtrailer sollten auf Facebook, Twitter und Instagram die Spannung vor dem Filmstart steigern.

ETWBF_Citylights


Auch wenn unser Beitrag für die Berlinale außer Konkurrenz lief – einmal mit einem Haufen Stars über den roten Teppich zu laufen, war trotzdem ein ganz besonderes Erlebnis.