Laber nich

Lukas Heinser ist nicht der einzige gewesen, der eine Veranstaltung von und mit Benjamin von Stuckrad-Barre besucht hat. Daraus:

In der Reihe hinter mir sagen Männer den Satz, den Männer im Jahr 2018 so sagen, wenn sie das mit der Rockstar-Karriere wirklich aufgegeben haben und die E-Gitarren als Deko im Pinterest-Wohnzimmer verstauben: „Lass mal ’nen Podcast zusammen machen!“

Michael Brake führt in der neuesten Ausgabe seiner Digital-Kolumne bei der TAZ eine Art Selbstgespräch zum Thema. Daraus:

M: Also darum soll es heute so vor allem gehen. Um diese neue Podcast-Welle, bei den Medienhäusern, aber auch so generell. Und ich finde das tatsächlich ganz interessant dass … ähm … jetzt hab ich ein bisschen den Faden verloren … naja, haha.

Findet mein Bot ebenfalls. Gibt auch Merchandising.

Ohrensitzplatz

Wollte Podcasts mal wieder eine Chance geben. Weil ich diese üblichen Laberrunden allerdings nur in den seltensten Fällen ertrage, lande ich immer wieder beim Angebot der Öffentlich-Rechtlichen Hörspiel-Podcasts.

Gerade höre ich auf dem Weg zum/vom Job z.B. NANA (Teil eins, zwei, drei). Die sehr schöne Version von 2002 mit Nicolette Krebitz in der Hauptrolle hat der WDR kürzlich online gestellt. Unbedingt zu empfehlen.

Abraten hingegen muß ich von Kathrin Rögglas NORMALVERDIENER – zumindest in der Vertonung, die beim BR im Juli Hörspiel des Monats geworden ist. Die Jurybegründung kann ich nicht nachvollziehen, mir erschien das Nebeneinander der Stimmen zu keinem Zeitpunkt wirklich dialogisch aufeinander Bezug zu nehmen. Die Qualität der Sprecher schwankt oder sie passen nicht zueinander. Schade, weil ich mehrere von Rögglas Stücken schon mit Genuß im Theater inszeniert gesehen habe. Ihren flankierenden Beitrag Über/wider das postdemokratische Schreiben werde ich mir deshalb auf jeden Fall noch anhören.

Welche App?

Bin bei meiner letzten Runde von Overcast zu Castro gewechselt und da auch ganz zufrieden, nur das Sharing-Feature vermisse ich. Hat sich da in der Zwischenzeit was geändert? Gibt es einen neuen heißen Player im Store, den ich mal ausprobieren solltekönnte? Signal for iPhone sieht ganz gut aus…