Schriftbild Bildsprache

Unicode hat also mal wieder entschieden. Hier meine Top10 der mit dem nächsten Update zu erwartenden, neuen Emojis.

Knapp außerhalb der Hitliste gelandet sind Frisbee und Lama. Einen Bagel hingegen braucht niemand. Wozu soll in einem belegten Brötchen das Loch gut sein? Außerdem haben Nazis Skinheads jetzt auch ein eigenes Emoji.

Und kann mir jemand die Farbdiskriminierung zwischen Superheld und Superschurke erklären?

Fishbowl

Nach diesem Artikel – Fishbowl Is Trying to Be the Ad Industry’s Hottest Networking and Gossip App, Starting With Cannes | Adweek – gleich mal die App runtergeladen und angemeldet. Etwas umgeschaut, das meiste natürlich sehr US-focussiert. Hat mich nicht davon abgehalten, spontan selbst etwas zu posten. Und das ist nach gut einer Woche dabei herausgekommen. Und es kommen immer noch Antworten bzw. Reaktionen rein, ist also nur ein Zwischenstand.

Aber für einen Geistesblitz nicht schlecht, oder? Jedenfalls interessant genug, um einen Screenshot der Timeline zu leaken, wie ich finde. Denn Fishbowl ist eine geschlossene Gruppe, wenn auch mit laschem Türsteher; man muß durch eine LinkedIn-Kontrolle, bevor man reindarf.

Hat man das geschafft, sollte man sich mobil mit diesem Link an den Emoji-Agenturbeschreibungen beteiligen können. Ich würde mich freuen.

Zeichensetzung

Der Juni bringt neue Emojis auf Eure Smartphones. Ich habe allerdings keine Ahnung, mit welchem iOS-Update sie dann und wann auf meiner Tastatur landen werden. (iPhone 7 news, anyone?) Was ist da außer einem Croissant noch so an Highlights dabei?

Lügenpresse!

Facepalm

Selfie

Ente

Bacon

Döner

Handball

Andere Neulinge sind Tony Manero, Dumplings/Pierogi und Brofists. Die vollständige Liste aller neuen Emoji-Kandidaten gibt’s auf unicode.org/.