Marzipanzer

Was diese Überschrift mit dem folgenden Post zu tun hat: nichts. Das ist ja schließlich auch der Witz der neuen TV-Spots für Kayak. Die Agentur dahinter ist Barton F. Graf aus New York.

Ich mag das ja, wenn Werbung sich selbst thematisiert. Also nicht nur um sich selbst kreist, sondern ihre Situation auf einer Metaebene mitdenkt. Das kommt meiner Meinung nach auch viel glaubwürdiger rüber als meist total angestrengt wirkende Authentizität. Jaja, emotionale Imagewerbung.

TVCs stören, sie unterbrechen etwa die Lieblingsserie im Fernsehen. Inhaltlich stehen sie dabei meist in keinerlei – oder wenn, dann einem gezwungenen – Verhältnis zum Programm. Gerade weil die Spots so deutlich mit dem Zaunpfahl winken, erschlagen sie einen mit ihrer Botschaft nicht. Die trotzdem rüberkommt.

Zugaben:

Loading Disqus Comments ...

1 comment

Mentions

  • Hektor Chantal

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.