Lesezeichen

Schön war auch, als es den Leuten noch gereicht hat, mit der Süddeutschen oder einem Suhrkamp-Bändchen zwar für jeden Mitreisenden sichtbar, aber immerhin still in der 2. Klasse rumzuhocken. Heute müssen sie ja alle verkackte Screenshots twittern, damit auch jeder mitbekommt, was für geil intellektuelle Scheiße sie lesen. Demonstrativer Konsum my ass.

Zugaben:

Loading Disqus Comments ...

1 comment

Mentions

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.