Notes KW 43/16

Wir einigten uns darauf, dass die Entstehung der Kleinfamilie ein historischer Unfall sei. Er ist erstens eine Folge aus der Effizienzanforderung am Arbeitsplatz, der Industrialisierung und Verstädterung zum Zweiten und einer sexistischen Pädagogik, die zur strikten Teilung zwischen privatem und öffentlichem Raum führte, zum Dritten.

Natürlich kann man eine Forderung wie diejenige von Sarah Diehl nach Vereinbarkeit von Kind und Beruf kategorisch als eben der Effienzienzsteigerung geschuldet abtun. Und „Babyfreie Zonen: Gebt mir all eure Windeln! | ZEIT ONLINE“ gibt sich wirklich alle Mühe, sich in den kapitalistischen Gesamtkontext einzuschmiegen. Aber was soll man denn sonst machen?

The idea that we humans are skin-encapsulated egos floating free of our physical being (there is that symbiotic real again) is a dangerous illusion sustained by old concepts of the soul and modern concepts of consumer choice.

The smell of shrimp | TANK Magazine | a feature by Timothy Morton

Die Zahlen seien richtig. Falsch sei das Gefühl, nicht dazu zu zählen.

Selbstwahrnehmung: Reich sind immer die anderen | ZEIT ONLINE

When you design in perfect settings, with big, contrast-rich monitors, you blind yourself to users. To arbitrarily throw away contrast based on a fashion that “looks good on my perfect screen in my perfectly lit office” is abdicating designers’ responsibilities to the very people for whom they are designing.

How the Web Became Unreadable sagt viel Wahres, kann den Sitzplatz ‚hohes Ross‘ allerdings nicht komplett vermeiden.

If the worst happened, Estonia’s public services could keep running on the cloud, or from another country. Citizens could still interact with a government in exile and partake in Estonian politics. Whatever happens to its land, a digital Estonia would never cease to exist.

Estland ist vielleicht das einzige Land, das sogar die Zombie-Apokalypse überleben würde. Ich hatte mitbekommen, wie weit vorne Eesti beim Thema Digitalisierung ist. Der hier von WIRED UK aufgezeigte Aspekt war jedoch bisher an mir vorbeigegangen.

Zugaben:

Loading Disqus Comments ...

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.