Highlights KW 05/15

A lot of people in the music industry talk about Google as evil. I don’t think they are evil. I think they, like other tech companies, are just idealistic in a way that works best for them. I think this because I used to be one of them (*4). The people who work at Google, Facebook, etc can’t imagine how everything they make is not, like, totally awesome.

What should I do about Youtube? | Zoë Keating

Asendorf, Kim

Der einsame Masturbant ist eher männlich als weiblich.

„Die Liebe ist nicht totzukriegen“

Die schlichte Grabplatte hatte Marx nach dem Tod seiner Frau ausgesucht. Protz lag ihm nicht. Ausdrücklich hatte er sich ein stilles Begräbnis im kleinen Kreis gewünscht. Nur elf Personen nahmen daran teil. Pläne der deutschen Sozialdemokratie, für Marx auf dem Friedhof ein Denkmal zu errichten, konnte Friedrich Engels verhindern.

»Je ne suis pas marxiste« (neues deutschland)

Kitsch ist ein Gratisgefühl. Und auch Illusionslosigkeit ist ein Gefühl, das sich gratis beziehen lässt, ohne einen Preis zu zahlen, etwa durch Nachdenken. Betrogenwerden ist zwar ein kaltes Vergnügen, aber doch eines. Nicht nur Katzenbilder florieren.

Die Rache der Verlierer

Welcome to the Red Pill worldview, where the entire world is a game and the people who are winning are the best players.

A beginner’s guide to the Redpill Right – Boing Boing